Vita timeline

Picture

1968

Geboren und aufgewachsen im grünen Herz von Österreich.

Geboren in der Steiermark
Picture

1982-1986

Besuch der Hotelfachschule Bad Gleichenberg.

Hotelfachschule
Picture

1983-1990

Die ersten operativen Restauranterfahrungen sammelte Klaus Baumgartner im Grand Hotel l'Europe, bei Jörg Wörther und bei Eckart Witzigmann.

Operative Restaurant Erfahrungen
Picture

1990-1996

Die ersten Führungserfahrungen sammelte er im Le Gourmet & Schwarzwälder, Restaurant Patrizierhof, Carl Maassen, Hippodrom Oktoberfest und im Andechser am Dom.

Erste Führungserfahrungen
Picture

1996-2006

Im Hotel Vier Jahreszeiten München, bei Käfer Partyservice und im Hotel Adlon Berlin sammelte er dann Erfahrungen im Catering und bei der Planung hochkarätiger Events.

Catering und Events
Picture

2007

Nach zwanzig Jahren in der Gastronomie gründete Klaus Baumgartner die MHM.

Gründung MHM
Picture

2008-2011

Mit dem Projekt Spielberg am Redbull Ring schaffte Klaus Baumgartner den Schritt ins Pre-Opening und eröffnete alleine an diesem Standort 4 Hotels innerhalb von 3 Jahren.

Hotel Openings
Picture

2012-2015

Das außergewöhnliche Restaurant TIAN Wien lockte Klaus Baumgartner wieder in die Gastronomie. Dort eröffnete er zwei neue Restaurants mit vegetarischer Küche.

Restaurant Openings
Picture

2012 - 2015

Managing Director des Bio Vital Hotels als auch des Appartment Hotels Weissenseerhof. Unter seiner Leitung wurde die ganze Marketingausrichtung an das Angebot und Positionierung der Hotels angepasst.

Managing Director Alpenzart Hotel GmbH
Picture

2017 - 2018

Klaus Baumgartner eröffnete das erste Biergut Österreichs - Stiegl Gut Wildshut.

Erstes Biergut Österreichs
Picture

2018

Seit Oktober 2018 berät Klaus Baumgartner Betriebe im Namen der HOGA Beratungsgesellschaft.

Berater der HOGA Beratungsgesellschaft mbH München
Picture

2018

Seit November 2018 ist Klaus Baumgartner in der Geschäftsfeldentwicklung für "Coney - dem kleinsten Gourmet Snack der Welt" tätig.

Geschäftsfeldentwicklung für "Coney by Jörg Wörther"